PROJEKTBESCHREIBUNG

Die Genossenschaft möchte in Abstimmung mit den jeweiligen Kommunen zunächst Photovoltaikanlagen auf kommunalen Dächern unserer Städte und Gemeinden errichten und betreiben. Ferner besteht im Rahmen des Geschäftskonzeptes die Möglichkeit, auch die Flächen von landwirtschaftlichen Betrieben, von mittelständischen Unternehmen oder anderen Institutionen (z. B. kirchlichen Einrichtungen) einzubeziehen.

Für die Errichtung und den Betrieb der Anlagen werden mit den Gebäudeeigentümern Nutzungsverträge von 20 Jahren bis höchstens 30 Jahren geschlossen.

Die Aufträge sollen – soweit möglich und wirtschaftlich sinnvoll – vorrangig an leistungsfähige Unternehmen der heimischen Region vergeben werden, um somit auch einen spürbaren Beitrag zur wirtschaftlichen Förderung der Region und der hier ansässigen Betriebe zu leisten.

Die Energiegenossenschaft Paderborner Land eG soll neben der zunächst geplanten Investition in Stromerzeugung aus Photovoltaik in Zukunft möglicherweise auch auf weiteren Feldern der dezentralen Energieerzeugung sowie der Beratung der Mitglieder in Energiefragen tätig werden.

INFOS

Genossenschaft setzt auf Wind

Lichtenau(WV). Die Energiegenossenschaft Paderborner Land, Betreiber von zwölf...

>>mehr
Mit Bürgerbeteiligung auf Erfolgskurs

Energiegenossenschaft setzt auf Wachstum

>>mehr
Energiegenossenschaft Paderborner Land plant Solarpark in Buke

Energiegenossenschaft Paderborner Land expandiert weiter

>>mehr
Größe Photovoltaikanlage im Kreis Paderborn

Altenbeken-Buke. 70 Stehlen hatten die Männer an der Ramme bereits im Boden versenkt, bevor die...

>>mehr

UNTERSTÜTZT VON: